Meine erste Teilnahme an einer Blogparade: Wünsche und Träume

Vielen Dank für den Aufruf zu deiner Blogparade liebe Plaudertasche! 🙂

EIGENTLICH nehme ich mir keine Vorsätze vor fürs neue Jahr…denn alleine damit macht man sich ganz alleine schon den Druck, den ich mir in diesem Jahr mal NICHT machen wollte. Einfach  abwarten…darauf vertrauen, das sich die Dinge selbst in die richtige Richtung bewegen und das alles schon so kommen wird, wie es soll. Zugegeben, auch das hört sich irgendwie ein bisschen nach einem „Vorsatz“ an okay…und jaaa – solch eine Einstellung sollte man während des ganzen Jahres haben, nicht nur weil gerade der 1. 1. ist. Aber man kann sich das dann auch immer gut merken und es ist toll zu sagen „ich habe schon das ganze Jahr DAS und DAS gemacht..oder DAS und DAS NICHT gemacht….  😀

Mehr Sport, weniger Naschen, mehr für Andere da sein…die kleinen Momente schätzen.

Das alles funktioniert aber doch nur wenn man sich in seiner eigenen Haut wohl fühlt. Dann laufen die Dinge auf einmal irgendwie von selbst, das ist manchmal wirklich verrückt. Genauso geht es aber auch umgekehrt. Kennt doch jeder – morgens verschüttet man schon den ersten Kaffee, beim Brotmachen schmiert man direkt das Oberteil mit ein, muss sich noch einmal umziehen und und und – wenns mal läuft, dann läufts 😉 Hilft nur, es mit Humor zu nehmen – und wie es so schön heißt:
Hinfallen, Aufstehen, Krone richten und weitergehen.

Zum ersten Mal mache ich bei einer Blogparade mit. Das Thema lautet „Wünsche und Träume“. Bloggerin diePlaudertasche hat zum Jahresanfang dazu aufgerufen, einen Artikel dazu beizusteuern und diesen mit ihrem Blog zu verlinken. Ich bin schon gespannt, was die anderen Blogger wohl zu dem Thema schreiben – und wie mein Beitrag so ankommt – eine Blogparade ist absolutes Neuland für mich. Also – neues Jahr – ein weiterer Versuch meinen Blog noch ein bisschen bekannter und abwechslungsreicher zu machen. Na toll – schon wieder ein Vorsatz ;-D

Zurück zum Thema. Ich frage mich – zählen Wünsche und Träume überhaupt zu den klassischen Vorsätzen? Meiner Meinung nach nicht. Im Grunde hat doch jeder in seinem Innersten den Wunsch, „einfach nur glücklich zu sein“ und anzukommen. Und jeder hat andere Dinge die ihn ausfüllen – sei es ein Zeichenkurs, das Fußballspiel des Lieblingsvereins, mit Freunden zocken, sich durch Sport fit halten und und und. Alles das trägt dazu bei, dass wir ausgeglichen und mit uns zufrieden sind. Und das macht uns Leistungsfähiger und robuster gegen die nervigen und notwendigen Dinge des Alltags.
Diese Ausgeglichenheit wünsche ich mir sehr.

Der Titel meines Blogs könnte doch deshalb auch lauten: Stay fit BY having fun!

Für die kommenden Wochen und Monate habe ich uA. für meinen Blog ganz weit in der Vergangenheit gekramt und meine alten Hobbies aus der Schulzeit durchleuchtet. Ich möchte noch nicht zu viel verraten, aber im Großen und Ganzen lautet das Stichwort AKROBATIK. 😉

Außerdem wird es wieder Fakts geben aus der Welt des Sports, Sportlerportraits und und und…

Schaut auch mal auf dem Blog von Plaudertasche vorbei, die mit ihrem Thema Wünsche und Träume diese Blogparade  startete! Stöbert dabei auch mal in den Artikeln der anderen Blogger – viel Vergnügen dabei!
https://dieplaudertasche.com/2017/12/31/blogparade-wuensche-und-traeume/

Hier noch (m)ein kleiner Jahresrückblick in Bildern

 

Published by

4 Antworten auf „Meine erste Teilnahme an einer Blogparade: Wünsche und Träume

  1. Vielen Dank, dass du bei meiner Blogparade dabei bist. Dein Beitrag gefällt mir wirklich super gut. Und wirklich tolle Bilder. Ich nehme an das schöne Tattoo ist deins?
    Ich wünsche Dir ein tolles Jahr 2018.

    Alles Liebe

    Freya

    Gefällt mir

    1. Dankeschön, das freut mich, das dir mein Beitrag gefallen hat. Ja, das Tattoo habe ich mir Anfang letzten Jahres stechen lassen und habe es so ein bisschen zu meinem Lebensmotto gemacht. Die Pusteblume steht dafür, immer ein bisschen Kind zu bleiben und daran zu glauben, sich Wünsche und Träume immer erfüllen zu können, wenn man fest genug daran glaubt. 🙂
      Dir auch ein tolles und glückliches Jahr!
      Liebe Grüße, Daniela

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s