Maritime Schönheiten

Mein Fable für Rettungsringe ist ja mittlerweile bekannt. Meine Liebsten haben mich in den letzten Wochen mit vielen Bildern versorgt, die ich euch nicht vorenthalten möchte. Unter den Bildern wurde mir allerdings diesmal ein Rettungsring untergejubelt, den ich leider leider nicht gelten lassen kann! 😉 Aaaber – A  -dir ist ja schon klar, das ich auch dieses Bild verwenden werde 😉 Danke an das Model H 😀

Finde den Fehler….

 

Beruflich habe ich regelmäßig mit „Nordlichtern“ zu tun – privat ist mein letzter Urlaub in die maritime Gegend schon ein paar Jahre her. Und auch wenn es überall auf der Welt Rettungsringe gibt – die Bilder mit Meer und Strand, am Hafen oder auf Booten sind doch noch einmal Besonders.

 

Auch Leuchttürme finde ich sehr hübsch und beruhigend anzuschauen. Da kann das Meer noch so toben – der Leuchtturm steht im wahrsten Sinne wie der Fels in der Brandung.

Hier der Flügger Leuchtturm an der Südwestspitze von Fehmarn. Er war der erste Flügger Leuchtturm, der 1872 in Betrieb genommen wurde. Es war ein achteckiger, 15,5 m hoher, gelber Backsteinturm mit einer roten Laterne. Sein Feuer brannte in einer Höhe von 18 m über dem Meeresspiegel und leuchtete 13 sm weit. Seit 2003 steht er unter Denkmalschutz und ist von Außen wie von Innen eine echte Schönheit. Von 2009 bis 2011 wurde er Komplettsaniert.

Quelle: http://www.leuchtturm-fluegge.de/geschichte

Und wenn wir schon bei Ostsee-Bildern sind – der Vollständigkeit halber noch das MEER  Mehr oder weniger zu sehen – mein Neffe u meine Nichte. Da wäre ich jetzt auch gerne.
Alle Bilder von meiner Schwester S. Danke dafür ❤

Nordsee Geschwister.jpg

 

ORTWECHSEL: Aschaffenburg
20170826_195235_1504008204449.jpg

Zuhause geblieben in Aschaffenburg habe ich auf dem Stadtfest einen Ring entdeckt.

Ich grübele dann immer, wenn ich meine Wohnung einrichte, was ich mit so einem Ring anstellen würde. Die Idee ihn als Notiztafel zu verwenden, wie auf dem Foto finde ich schon einmal ganz gut. Mir würde es aber auf gefallen, wenn innen ein Spiegel wäre und außen vielleicht noch Glühbirnen oder Spots…oder man macht Haken daran und nimmt den Ring für die Garderobe…Mal sehen – irgendetwas davon wird es werden! Vielleicht hat jemand noch eine gute Idee?

 

 

Published by

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s